Mit den mybigpoint News immer perfekt informiert zu allen Themen rund ums Tennis: Neuigkeiten aus dem DTB und zu Turnieren, Infos zur Generali Leistungsklasse sowie zu Funktionen im Portal mybigpoint, Vorteile für Premium-Mitglieder, aktuelle Events, Aktionen und Gewinnspiele von mybigpoint und seinen Partnern sowie interessante Experten-Tipps. Abonniere den mybigpoint Newsletter und folge mybigpoint auf Instagram und Facebook, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Partner Premium

500 Ausgaben tennis MAGAZIN – herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren unserem Partner tennis MAGAZIN ganz herzlich zur Jubiläumsausgabe! 50% Rabatt für Premium-Mitglieder und tolle Berichte über die faszinierende Welt des Tennis – ein Jahresabo lohnt auf jeden Fall!

Schlägertests, Turnierreportagen, Interviews mit den Topstars, Hintergrund- und Turniergeschichten - seit 45 Jahren ist das tennis MAGAZIN die Nr. 1 in Deutschland. Im Sommer 1976 erschien die erste Ausgabe, damals auf dem Titel in einem quietschgelben Dress und mit Holzracket in der Hand: Ilie Nastase, der Tennis-Haudegen aus Rumänien. Ein Titel-Thema lautete: „Warum Sie Mixed NIE mit Ihrer Frau spielen sollten.“ Damals wie heute ist das tennis MAGAZIN für alle Tennis-Fans ein „MUSS“ – Premium-Mitglieder profitieren ab sofort von 50% Rabatt auf das Jahresabo.

In den letzten Wochen hat die tennis MAGAZIN (tM)-Redaktion verstärkt in alten Heften geblättert, ist tief ins Archiv gestiegen und hat dabei längst vergessene Stories noch einmal durchlebt sowie alte Fotoschätze gehoben. Am 18. Mai, exakt 45 Jahre nach dem ersten Heft, erschien die 500. Ausgabe. 500 Hefte – wow! Wenn das kein Grund ist, um als Redaktion viel Zeit damit zu verbringen, in alten Erinnerungen zu schwelgen. Bevor wir einen Blick in die Jubiläumsausgabe werfen, hier unser brand-neues und absolut sensationelles Angebot für alle Premium-Mitglieder:

50 % Rabatt auf das tennis MAGAZIN im Jahresabo

  • exklusives Angebot für Premium-Mitglieder von mybigpoint
  • lese 10 Ausgaben zum Vorteilspreis
  • spare 50%
  • Liefergarantie: verpasse keine Ausgabe!
  • ohne Risiko: nach Ablauf der Mindestlaufzeit jederzeit kündbar
  • du findest dieses tolle Angebot direkt auf der neuen, kostenfreien Vorteilsplattform mybigpoint BENEFITS, der exklusiven Vorteilswelt für alle Mitglieder von mybigpoint

Blick in die Jubiläumsausgabe

Um die alten Zeiten auch für ihre Leserinnen und Leser aufleben zu lassen, hat die tM-Redaktion einige Inhalte aus den alten Heften frisch in die Jubiläumsaugabe gehoben. Aus dem allerersten Interview mit Boris Becker, das Anfang 1986 mit ihm geführt wurde, hat tM die besten Passagen rausgefiltert. Kostprobe: „Eine meiner Charaktereigenschaften ist es, niemals überrascht zu sein, über das, was ich erreiche.“ Becker war damals 18 Jahre und hatte schon einen Wimbledontitel gewonnen.

Ebenfalls aus dem Jahr 1986 stammt eine Analyse von Peter Graf über die Vorhand seiner Tochter Steffi. Du weißt schon, „Fräulein Vorhand“! In seinem Einleitungstext findet man Sätze wie: „Ein Problem ist allerdings, dass man beim Deutschen Tennis Bund so wenig Erfahrung mit Kindertennis hat.“ Oder: „Für mich ist Steffis Spaß auf dem Platz wichtiger als all die Preisgelder, die sie verdient.“ Tja, 35 Jahre später stehen solche Aussagen in einem ganz anderen Licht da.

Michael Stich hat sich für die Jubiläumsausgabe einen Vormittag Zeit genommen, um mit dem tM durch viereinhalb Tennis-Jahrzehnte zu reisen. Er erzählte, wie es in den 70er-Jahren war, wenn man als kleiner Knirps in einem Tennisclub aufwuchs. Wie er dann in den 80er-Jahren eher zufällig ins Profitennis rutschte und wie er 1991 – als Highlight seiner tollen Karriere – in Wimbledon gewann. Über die Neuzeit des Profitennis sagte er: „Mir fehlen die starken Persönlichkeiten.“ Und: „Ich bin heilfroh, dass es zu meiner aktiven Zeit noch keine sozialen Medien gab!“

In der neuesten Ausgabe wirst du auch Volker Gliewe kennenlernen. Er ist der langjährigste Leser, denn sein Abo startete mit der Nummer eins im Juni 1976. Seitdem liest er durchgängig tM – „und zwar alles, querbeet“, wie er im Gespräch betont.

Bevor du nun die Befürchtung hast, dass Heft 500 ziemlich verstaubt daher kommt, können wir dich beruhigen: Natürlich gibt es auch aktuelle Inhalte in gewohnter tennis MAGAZIN-Manier. Turnierberichte aus München (Herren) und Stuttgart (Damen), ein Interview mit Edwin Weindorfer zu den Auswirkungen der um eine Woche verschobenen French Open auf sein ATP-Rasenturnier in Stuttgart und einen umfangreichen Schuhtest, damit du stabil in die neue Sandplatzsaison rutschen kannst. Und schließlich die Vorschau auf die French Open 2021: Gibt es irgendeinen Grund, an Nadals 14. Triumph in Paris zu zweifeln? tM verrät es dir.

 Die 500. Ausgabe kannst du direkt unter tennismagazin.de/einzelhefte bestellen